Allgemein

Klientin für Einzelstunden / Verspannungen

Liebe Christine Kuenen,

Sie baten mich um eine Rückmeldung. Und da gibt es einiges, was ich bereits heute mit Ihnen teilen möchte.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt, in Ihrer Praxis und auch ‘unter/in’ Ihren Händen. Ich konnte mich relativ gut auf die Einzelbehandlung einlassen u.a. wohl,  da Sie sehr sorgsam und -fältig arbeiten und eine sehr angenehme Art haben.

Auf der Liege fühlte ich mich, als würde ich mich ausbreiten/ -weiten… und dachte einen Augenblick, dass die Liege fast ein bisschen zu schmal ist, für den vielen Platz den ich gefühlt in Anspruch nehme…

Als ich aus Ihrer Praxis trat, fühlte ich mich lockerer, leichter. 

Die Nacht war ebenso recht gut. Ich kann allerdings nicht genau sagen, ob ich mir eingebildet habe, dass die Verspannungen weniger stark sind oder es sich tatsächlich so angefühlt hat. 

Heute, beim Yoga konnte ich Spannungen lokalisieren: in den Oberschenkeln, auch in Waden und Fersen und ich konnte diese ganz leicht loslassen. Es ist als habe ich in dieser bisher einzigen Einzelstunde ein besseres Gespür für Loslassen entwickelt. 

Schade ist es, dass Sie so weit von mir weg wohnen. Ich hätte mir eine Zusammenarbeit mit Ihnen sehr gut vorstellen können. 

Ich habe neue Hoffnung geschöpft durch Ihre Berichte, dass einige Ihrer Klienten durch die Feldenkrais-Arbeit ihren Tinnitus heilen konnten. So schöpfe ich neuen Mut, dass ich durch das praktizieren der Übungen, die Sie mir gezeigt haben, meine Verspannungen lösen und auch meinen Tinnitus loslassen kann. 

Vielen lieben Dank.