Für wen?

Für wen ist die Feldenkraismethode geeignet?

Die Feldenkrais Methode eignet sich für alle – unabhängig von Alter, Beruf, Vorkenntnissen oder körperlicher Konstitution – die offen sind, sich auf neue Erfahrungen einzulassen, um ihre eigene Entwicklungsfähigkeit zu entdecken.


Die Feldenkrais-Methode hilft bei:

– Muskelverspannungen (Nacken, Schulter..)
– Rückenbeschwerden (Prävention von Bandscheibenvorfällen)
– Kopfschmerzen
– Schlafstörungen
– Heilungsprozessen nach Unfällen und Operationen
– Schleudertrauma, Traumata allgemein
– Gelenkschmerzen (Hüfte, Schulter, Armheben..)
– Multiple Sklerose (MS)
– Parkinson
– Fibromyalgie
– Gleichgewichtsstörungen
– überanstrengte Augen
– Ischias
– Sitzbeschwerden
– Erschöpfung
– “Tennis-Arm”
– “Maus-Arm” (RSI-Syndrom)
– Tinnitus

Diese Auflistung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.
Wenn Sie ein Anliegen haben, das ich nicht aufgelistet habe, sprechen Sie mich einfach perönlich an.